Doppelerfolg von Baden-Baden bei den Badischen Blitzmeisterschaften

Am Wochenende luden der Badische Schachverband und der Schachclub Pforzheim zu den Badischen Blitzmeisterschaften ein. Gespielt wurde in Räumlichkeiten der Hochschule Pforzheim.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des Schachclubs Pforzheim Doktor Christoph Mährlein und durch den Prorektor der Hochschule Professor Hanno Weber gab Schiedsrichter Andreas Vinke am Samstagnachmittag die Bretter frei. Die 28 Teilnehmer spielten 27 Runden mit einer Bedenkzeit von drei Minuten zuzüglich zwei Sekunden pro gespieltem Zug. Nach über vier Stunden Spielzeit setzte sich der Favorit und Großmeister Roland Schmalz vom deutschen Mannschaftsmeister OSG Baden-Baden knapp durch. Er holte 22,5 Punkte von 27 möglichen und hatte damit nur 0,5 Punkte Vorsprung vor dem Zweitplatzierten FIDE-Meister Thilo Ehmann von den Schachfreunden Sasbach, gegen den er im direkten Vergleich unterlag. Dritter wurde der Internationale Meister und Titelverteidiger Christopher Noe vom Zweitligisten SC Eppingen. Beste Dame im Feld war die 17-jährige Internationale Frauenmeisterin Annmarie Mütsch vom Bundesligisten Viernheim auf Platz fünf. Aus dem Schachbezirk Pforzheim nahmen fünf Spieler teil. FIDE-Meister Stefan Bücker vom Schachclub Pforzheim wurde mit 16,5 Punkten 13. und damit bester Spieler aus dem Schachbezirk.

Die Mannschaftsmeisterschaften wurden am Sonntag mit 20 Mannschaften gespielt. Mit dem frischgebackenen Einzelblitzmeister Roland Schmalz am Spitzenbrett legte die OSG Baden-Baden einen Start-Ziel-Sieg hin. Die Kurstädter gewannen alle 19 Begegnungen und distanzierten damit Titelverteidiger Eppingen und den SK Ettlingen, die die folgenden Plätze belegten, deutlich. Der nominell an Platz zwei gesetzte Bundesligist SV Hockenheim mit Großmeister Dennis Wagner (Nr. 13 der deutschen Rangliste) am Spitzenbrett kam überraschenderweise nur auf Platz vier. Einen hervorragenden siebten Platz belegte der Schachclub Pforzheim in dem starken Feld. FIDE-Meister Stefan Bücker und Martin Hartmann waren dabei die fleißigsten Punktesammler.

Badische Blitz Einzel- und Mannschaftsmeisterschaft 25.-26.01 in Pforzheim

Am kommenden Wochenende richtet der Schachclub Pforzheim 1906 e.V. die Badischen Blitzmeisterschaften aus. Austragungsort ist die Hochschule Pforzheim (Gebäude W3). Gespielt wird mit einer Start-Bedenkzeit von drei Minuten pro Spieler. Mit jedem ausgeführten Zug erhält der Spieler 2 Sekunden dazu.

Am Samstag werden ab 14h die Einzelmeisterschaften gespielt, wo bis zu 30 Teilnehmer erwartet werden. Die 29 Runden erfordern starke Nerven und höchste Konzentration. Zu den Favoriten gehört Großmeister (GM) Roland Schmaltz vom mehrfachen deutschen Mannschaftsmeister OSG Baden-Baden. Der gebürtige Mannheimer war mehrere Jahre inoffizieller Weltmeister im „Bullet-Blitz“, einer Variante des Blitzschachs mit einer Minute, die im Internet gespielt wird. Die Internationalen Meister (IM) Christopher Noe vom Zweitligisten Eppingen sowie Jonas Rosner vom Oberligisten Ettlingen werden es dem GM nicht leichtmachen. Ein Wörtchen mitzureden hat sicher auch FIDE-Meister (FM) Tilo Ehmann vom Oberligisten Sasbach. Der 20jährige ist aktueller badischer Meister im Schach mit normaler Bedenkzeit. Der Schachclub Pforzheim ist durch Martin Hartmann und Siegmund Haug vertreten.

Am Sonntag findet ab 11h der Mannschaftswettbewerb statt. Die Bundesligisten Baden-Baden und Viernheim werden versuchen Titelverteidiger Eppingen vom Thron zu stürzen. Der Schachclub Pforzheim wird mit einer Mannschaft angeführt von FM Stefan Bücker einen Mittelplatz anstreben.

Zuschauer werden an den beiden Tagen sicher auf ihre Kosten kommen. Zum Ausklang der Meisterschaften besteht die Möglichkeit um 17h im Kommunalen Kino den ebenso spannenden Schachfilm „Das Wunder von Marseille“ zu sehen.

Die Wegbeschreibung sowie die Ausschreibungen sind im Folgenden Abschnitt aufgeführt. Weitere Informationen sind auch auf der Internetseite des Badischen Schachverbandes (www.badischer-schachverband.de) zu finden.

Anfahrt Hochschule Pforzheim:

Ausschreibung Badische Blitz-Einzelmeisterschaft:

Ausschreibung Badische Blitzmannschaftsmeisterschaft:

Bericht auf PZ-News:
https://www.pz-news.de/sport_artikel,-Schachclub-Pforzheim-richtet-Badische-Blitzmeisterschaften-in-der-Hochschule-aus-_arid,1401100.html

24. Römer Frühlings-Schachschnellturnier

Hier nun wie versprochen der erste Turnierbericht des Jugendschachturniers in Rommelshausen dieses Frühjahr:

Für unser erstes Schachturnier sind wir am Samstag den 23. März schon früh aufgestanden, um dann kurz vor 9 Uhr in Kernen bei Waiblingen mit unserem Papa an der Turnhalle zu sein. Nach einem brüderlichen Aufwärmtraining und der Anmeldeprozedur konnten wir um 10 Uhr mit der ersten Partie loslegen.


Tim war in der Gruppe Schulschach 1./2. Klasse und hatte sieben Runden (Schweizer System) mit je 20 Minuten pro Spieler und Partie zu spielen. Max hatte im Vorschulturnier fünf Runden (Schweizer System) mit je 15 Minuten pro Spieler und Partie zu absolvieren.


Insgesamt sind 130 junge Teilnehmer in sieben unterschiedlichen Alters – bzw. Talentgruppen angetreten. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.

Am Ende durften wir zwei Urkunden und einige Preise mit nach Hause nehmen. Hier noch unsere Ergebnisse: Max wurde Dritter von neun Teilnehmern und Tim wurde sechster von 19 Teilnehmern.

Wir hatten einen genialen Tag und die Zeit ist wie im Flug vergangen.

Wir freuen uns schon auf weitere Schachabenteuer!

Tim und Max Mesitschek