Stabil in Liga 8

Im Mai haben wir uns jetzt in Liga 8 etabliert und halten uns mal mehr oder weniger komfortabel. Die Spielersituation ist einigermaßen ausreichend aber ein paar mehr würden nicht schaden.

Schachfreunde nehmen das Training wieder auf

Dank der niedrigen Inzidenz in Pforzheim ist das reale Schach endlich wieder möglich. Nun dürfen sich alle wieder auf gemeinsame Partien im Rahmen der Clubabende dienstags ab 19.30 Uhr freuen. Die Schachbegeisterten treffen sich dazu im zentral gelegenen Spiellokal in der Sporthalle der Inselschule. Dieses Angebot richtet sich auch an alle interessierten Erwachsenen und soll in der Ferienzeit noch auf mittwochs erweitert werden. 

Das Jugendtraining leiten mittwochs ab 17.30 Uhr Oliver Linder und Attila Barta im „Gartenstüble“ (Arme Sünderweg 11) unterhalb des Wildparks. Dort können während der Schulferien in BW auch die Clubabende stattfinden.

Die Corona-Schutzmaßnahmen sind einzuhalten.

Runde 8 aus der Vorvorsaison und Quarantäneliga

Der Nachholspieltag zwar nicht erfolgreich für uns. Abgesehen von den kampflosen Siegen der Teams 2 und 3 gab es heftige Niederlagen. Am härtesten traf es die V., die in Ersingen um den Aufstieg kämpfte. Der erste Durchgang konnte mit 2-2 noch ausgeglichen gestaltet werden. Im zweiten Durchgang sprang aber nur ein Remis heraus. Jetzt muss die V. auf einen Ausrutscher von Ersingen hoffen.
Die I. empfing die Reserve des Bundesligisten Hockenheim, die noch Aufstiegsambitionen hat. Konsequenterweise traten sie mit einem GM, 2 IMs und 1 FM an. Martin Hartmann und Stefan Schork hielten an den Spitzenbrettern lange mit und hatten spannende Stellungen auf dem Brett. Letztendlich setzte sich aber die meisterliche Routine durch. Eine tolle Partie lieferte Christian Kraft bei seinem ersten Einsatz in der I. ab. Leider griff er bei der Verwertung seines Vorteils fehl und verlor noch. Das Remis holte der Mannschaftsführer mit einer Kurzpartie. Nick Neiwert gewann seine Partie in solider Manier und stellte damit den Endstand von 1,5-6,5 her.
In der Quarantäneliga gelang endlich mal wieder ein Aufstieg, nachdem wir am Spieltag zuvor um Haaresbreite abgestiegen wären. Zwar spielten wir praktisch nur mit 6 Spielern, aber bei allen lief es super. Alle landeten in den TOP 50 (von 118), Martin Hartmann war sogar bester Spieler des Turniers, Nick Neiwert Fünfter und Udo Leibbrand Siebter. Am Donnerstag (12.7.) spielen wir wieder in Liga 8.
Am 10. und 11.7. spielt Anton Büttner bei den badischen Jugendmeisterschaften in Kehl mit. Diese werden unter Corona-Bedingungen in einer verkürzten Form ausgetragen.
Und am 18.7. geht die IV. zu ihrer letzten Runde an die Bretter, bevor die Teams 1-3 am 25.7. nochmal antreten, sofern es genug spielbereite Spieler (bei uns und beim Gegner) gibt.

Wieder Liga 8!

Stefan war am Donnerstag der Mann des Abends: Leistung 2560, Gewinnrate 73% Berserk 77%.
Da mussten sogar die Leistungen von Martin (77%) und Udo (70% und 2350) zurückstehen. Einen guten Lauf hatten auch Marc und Oli. Sebastian und Birgit hatten keinen so guten Abend aber auch keinen ganz schlechten. Thomas hätte es auch noch fast unter die TOP7 geschafft. Joachim stieg wegen der Hitze leider früher aus. Der verdiente Lohn war Platz 4, nur 8 Punkte entfernt von Platz 3. Am Sonntag ist wieder 3+0. Nachdem wir vergangengen Donnerstag am Aufstieg in Liga 6 gekratzt haben, lief es am Sonntag nicht so gut und ein deutlicher Abstieg war die Folge. Außer Stefan (Leistung 2560 und 52% Berserk) und Martin (Leistung 2560 und 69% aber leider nur mit 13 Partien) lief es nur noch bei Joachim gut (Leistung fast 2000), Am Donnerstag steigen wir wieder auf!
lichess.org/tournament/s4if4yNm

Knapper Klassenerhalt in der Liga 7!

Ein knapper Klassenerhalt mit nur 5 Spielern. Star des Abends war diesmal Martin mit 80% und einer Leistung von fast 2600. Beachtlich auch die Berserkrate von Stefan mit 47%. Udo hatte eine Leistung von über 2400 und Birgit von über 2200. Das 5. Element war nicht so gut. Am Donnerstag geht es weiter.
lichess.org/tournament/aFOLyECO

Hoffentlich sind wir dann wieder zahlreicher!

Sofortiger Wiederaufstieg in Liga 7!

Der sofortige Wiederaufstieg ist geschafft! In den letzten Sekunden eroberten wir sogar Platz 1! Von unseren 4 besten überzeugten besonders Stefan mit 68% und Sylvain mit 57% Bersek. Birgit spielte nur 7 Partien, gewann aber 6 davon (86%) und erreichte eine Performance von fast 2300! Joachim übertraf seine Wertungszahl auch um über 200 Punkte! Alle anderen spielten im großen und ganzen innerhalb ihrer Erwartungen. Am Sonntag geht es weiter

Abstieg in Liga 8

Wir sind wieder in Liga 8. Es fehlten uns ca. 20 Punkte zu Platz 7. Überdurchschnittlich lief es nur bei Martin und Thomas.
Wir waren zu wenige Spieler und ab Brett 4 holten die anderen Teams mehr Punkte. Zum Klassenerhalt hätten wir 2 Spieler gebraucht, die jeweils ca. 20 Punkte hätten holen müssen.
Am Donnerstag können wir wieder um den Aufstieg kämpfen.
lichess.org/tournament/zE936oTf

Klassenerhalt in Liga 7 geschafft!

Am Donnerstag hat uns Udo mit seinem über 80 Züge dauernden Sieg gegen GrandMetrios (über 2400) wenige Sekunden vor Turnierende gerettet. Die 4 Punkte brachten uns auf Platz 7, nur 2 Punkte mehr als der erste Absteiger. Udo war auch der Topscorer mit 77% und einer Turnierleistung von 2570!! Bei den anderen lief es eher unterdurchschnittlich. Aber bei dem knappen Ergebnis zählte jeder Punkt. Am Sonntag, den 6.6.2021 spielen wir wieder mit 5+0 und vielleicht auch wieder mit einer zweistelligen Teilnehmerzahl?

Endlich ein Aufstieg! Wir sind wieder in Liga 7!

Nachden uns letzten Donnerstag 7 Punkte vom Aufstieg und 6 Punkte vom Abstieg getrennt haben und es spektakuläre Ergebnisse gab (u. a.Birgit mit einem Score von fast 2300, Thomas G. mit einer Gewinnrate von 90% und Stefan mit einer Berserkrate von 90%), ging es am letzten Maisonntag noch spannender zu. 4 Teams kamen jeweils knapp über 200 Punkte. Am Ende stiegen wir mit Platz 3 auf. Die ersten beiden holten je 208 Punkte und wir 207. Der vierte war mit 202 aber nicht weit weg. Spektakuäre Ergebnisse gab es nur für Sylvain und Thomas G., bei den anderen lief es normal bis nicht so gut, aber gut genug zum Aufstieg. Vielen Dank an Sylvain und Marc, die dieses Mal wieder dabei sein konnten. Wir waren übrigens zu zehnt, eine beruhigende Zahl.

Donnerstag spielen wir mit 3+2. Sylvain und Marc sind wahrscheinlich verhindert. Hoffentlich sind dann trotzdem genug.

Wieder Aufstieg in der Quarantäneliga

Nach dem tiefen Fall in Liga 10 haben wir am ersten Maisonntag den sofortigen Wiederaufstieg geschafft. Und wir waren sogar zu zehnt! Bei 7 Spielern, die in die Wertung kommen, ist so ein komfortables Spielerpolster wichtig, da nicht alle Spieler immer in Form sind.
Ein großes Dankeschön an alle beteiligten Spieler!
Weiter geht es am Donnerstag mit 5+0 in der Gruppe 9A.
Hoffentlich sind wir da wieder so viele oder noch mehr!